Sie sind hier: Startseite Informationen und Aktuelles Veranstaltungen Make books, not war! Vorstellung neuer Publikationen zur frühneuzeitlichen Friedensforschung

Make books, not war! Vorstellung neuer Publikationen zur frühneuzeitlichen Friedensforschung

— Kategorie:

Buchvorstellung (Prof. Dr. Rohrschneider und Dr. Goetze)

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Buchpräsentation
Wann 15.01.2020
von 20:00 bis 21:30
Wo Bonn, Konviktstraße 11
Termin übernehmen vCal
iCal

Dr. Dorothée Goetze und Prof. Dr. Michael Rohrschneider laden zur Vorstellung neuer Publikationen zur frühneuzeitlichen Friedensforschung ein.

Vorgestellt werden:
- Dorothée Goetze/Lena Oetzel (Hg.): Warum Friedenschließen so schwer ist. Frühneuzeitliche Friedensfindung am Beispiel des Westfälischen Friedenskongresses (Schriftenreihe zur Neueren Geschichte 39, NF 2), Münster 2019, Aschendorff, ISBN 978-3-402-14768-9
- Michael Rohrschneider (Hg.): Frühneuzeitliche Friedensstiftung in landesgeschichtlicher Perspektive (Rheinisches Archiv, 160), Wien/Köln/Weimar 2020, Böhlau, ISBN 978-3-412-51584-3

Michael Kaiser (Köln/Bonn) thematisiert in seinem Impulsvortrag frühneuzeitliche Friedensfindung und führt zugleich in den Forschungskontext ein. Im anschließenden Podiumsgespräch wird die gesellschaftliche Relevanz frühneuzeitlicher Historischer Friedensforschung diskutiert.

Die Buchpräsentation findet am 15. Januar 2020, um 20.00 Uhr s.t., im Institut für Geschichtswissenschaft, Konviktstraße 11, in Bonn statt. Um Anmeldung wird bis zum 8. Januar gebeten.


Programm:

20.00 Uhr Begrüßung

Impulsvortrag "Die Kunst des Friedenschließens. Neues aus der Frühen Neuzeit"
Michael Kaiser (Köln/Bonn)

Podiumsgespräch "Von der gesellschaftlichen Relevanz frühneuzeitlicher Historischer Friedensforschung"
mit Dorothée Goetze (Bonn), Christoph Kaltscheuer (Bonn), Frank Kleinehagenbrock (Würzburg/Bonn), Lena Oetzel (Salzburg), Michael Rohrschneider (Bonn)

21.00 Uhr Umtrunk


Kontakt:

Universität Bonn
Institut für Geschichtswissenschaft
Abteilung für Geschichte der Frühen Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte
Am Hofgarten 22
53113 Bonn
[Email protection active, please enable JavaScript.]
Tel.: 0228 73 7553

 

Artikelaktionen