Sie sind hier: Startseite Informationen und Aktuelles Veranstaltungen Kurfürst Clemens August von Köln (1700-1761) – ein rheinischer Herrscher im Spannungsfeld von dynastischen, außenpolitischen und regionalen Interessen

Kurfürst Clemens August von Köln (1700-1761) – ein rheinischer Herrscher im Spannungsfeld von dynastischen, außenpolitischen und regionalen Interessen

— abgelegt unter:

Vortrag (Prof. Dr. Rohrschneider)

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Vortrag
Wann 08.09.2020
von 19:00 bis 20:00
Wo Dormagen
Termin übernehmen vCal
iCal

Der wittelsbachische Kurfürst Clemens August von Köln zählt zu den herausragenden rheinischen Herrscherpersönlichkeiten der Frühen Neuzeit. Das Bild, das die bisherige Forschung gezeichnet hat, ist ausgesprochen ambivalent. Während ihn die ältere Historiographie als letztlich ungeeignet, schwankend und von seinen Beratern abhängig charakterisierte, hat die jüngere Geschichtswissenschaft eine tendenziell positivere Neuinterpretation vorgenommen. Ausgehend von der schillernden Persönlichkeit und den kontrovers beurteilten politischen Leistungen Clemens Augusts, zielt der Vortrag darauf ab, den Wittelsbacher als Herrscher vorzustellen, dessen Wirken durch unterschiedliche Interessenlagen – dynastischer, außenpolitischer und regionaler Art – geprägt war und der in einer bewegten Zeit stets nach geeigneten Wegen der politischen Selbstbehauptung und Selbstinszenierung suchte.

Informationen zum Vortrag.

Artikelaktionen