Sie sind hier: Startseite Informationen und Aktuelles Veranstaltungen Die Kölner Erzbischöfe und das Reich – Nutzen und Schaden des Engagements im Reich

Die Kölner Erzbischöfe und das Reich – Nutzen und Schaden des Engagements im Reich

— abgelegt unter:

Vortrag (PD Dr. Plassmann)

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Vortrag
Wann 11.03.2020
von 00:00 bis 00:00
Wo Neuss, Stadtarchiv
Termin übernehmen vCal
iCal

Das Verhältnis der Kölner Erzbischöfe zum Reich war schon seit dem Frühmittelalter von einer komplexen gegenseitigen Abhängigkeit bestimmt, die sich nicht immer zum Nutzen des Bistums auswirkte. Die Könige und Kaiser haben häufig versucht, nicht nur bei der Auswahl des Erzbischofs mitzureden, sondern auch durch Schenkungen oder Drohmaßnahmen die Kooperation des jeweiligen Bischofs zu bewirken. Umgekehrt führte die Beteiligung des Herrschers an der Bischofserhebung zu einer gewissen Verpflichtung des Bischofs, sich für das Reich zu engagieren, der indes nicht immer gefolgt wurde. Aber auch die Aussicht auf außergewöhnliche Belohnungen konnte als Ansporn für den Bischof dienen, seine Tatkraft und seine Ressourcen in den Dienst des Reiches zu stellen. Im Spannungsfeld zwischen den vielfältigen Idealbildern, die an den Erzbischof herangetragen wurden – als Oberhirte der Kölner Kirche, als Stadtherr, als Förderer der Kölner Stifte, gelegentlich auch als Mitglied des rheinischen Adels –, stand die Reichspolitik der Kölner Erzbischöfe unter einem hohen Erwartungsdruck, dem nicht alle Bischöfe gleichermaßen gerecht wurden. Das Wirken im Reich und für den Kaiser oder König wirkte nicht aus sich heraus zum Nutzen des Bischofs oder auch des Bistums. Je nach Umständen konnte ein Bischof, der sich als treuer Vasall erwies, gerade aus diesem Grund in seinen bischöflichen Aufgaben versagen. An einzelnen Beispielen von Bischöfen aus dem 12. Jahrhundert soll diese Spannung zwischen den Normen der bischöflichen Herrschaft, die vor allem durch seine geistlichen Aufgaben bestimmt wurden, und den pragmatischen Anforderungen an einen Reichsfürsten beleuchtet werden.

 

Der Vortrag findet im STadtarchiv Neuss statt und wird veranstaltet vom FORUM Archiv und Geschichte Neuss e.V.

Artikelaktionen